News Ticker

Weiße Weihnachten: Schneekanonen für Wiener Christkindlmärkte

Schneekanone_Rathaus Die ersten Beschneiungsanlagen wurden bereits am Wiener Rathausplatz aufgestellt.

Wien. Etwa 19.000 Schneekanonen sorgen derzeit für die weiße Pracht auf Österreichs Skipisten. In den letzten Adventtagen sollen nun auch die Wiener Christkindlmärkte mit Kunstschnee versorgt werden.

„Aus gegebenen Anlässen haben wir heuer leider signifikante Rückgänge bei den Besucherzahlen verzeichnen müssen. In den letzten Tagen vor Weihnachten wollen wir die Massen jedoch mit 30 cm Neuschnee anlocken“, so der Sprecher der Wiener Christkindlmärkte, Ruprecht Knecht.

Schnee nicht überall beliebt

Die Wiener Linien haben bereits bekanntgegeben, dass der Betrieb auf den Straßenbahnlinien der Ringstraße sowie der U2 wegen der „unvorhersehbaren Witterungslage“ wahrscheinlich nur eingeschränkt abgewickelt werden kann. Grund zur Sorge herrscht dennoch nicht. Denn damit der erste Bezirk nicht zur Rutschpartie wird, stellt die Rossauer Kaserne im Rahmen eines „Assistenzeinsatzes Light“ 10 Grundwehrdiener mit Klappspaten, salzgefüllten Feldflaschen sowie zwei Gebirgsjäger aus Osttirol zur Verfügung.

Hier geht’s zu unserer Facebook-Seite. Fan werden und immer informiert bleiben!

 

(Bildquellen: Lukas Plewina/Flickr (CC BY-SA 2.0), weisserstier/Flickr (CC BY 2.0), Montage)