News Ticker

Nach Erdbeben: WU lässt alle Deckenplatten überprüfen

Deckenplatten

Wien. Kurz nach Mittag schlugen die Kurven auf der Richter-Skala in Wien und Umgebung aus. „Wir haben sofort bei der Wirtschaftsuniversität angerufen um sicher zu gehen, dass keine Deckenplatten von der Uni-Bibliothek gekracht sind“, so Stefan Schütter von der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik.

„Kein Grund zur Sorge“ heißt es indes von Europas größter Wirtschaftsuni. „Es sind lediglich einige wenige Platten durch das Erdbeben gelockert worden, die in den nächsten Wochen wieder fest verschraubt werden sollen“. Besorgte Studenten meldeten über soziale Medien Scherzmeldungen wie „Ich dachte die Knock-out-Verfahren wurden entschärft“.

Hier geht’s zu unserer Facebook-Seite. Fan werden und immer informiert bleiben!

 

(Bildquellen: Gugerell/Wikimedia Commons (CC0 1.0), Montage)