News Ticker

„Habe alles erreicht“: Leonardo DiCaprio beendet Karriere nach Oscar-Verleihung

Oscar Endlich hält er die nackige Statuette in Händen.

Los Angeles. „Don’t worry Leo, you will get one next year”. Diesen Satz hörte Leonardo DiCaprio (41) bei den vergangenen Oscar-Verleihungen zur Genüge. Der Hollywood-Star wurde bei den 88. Academy Awards bereits zum fünften Mal in der Kategorie „Bester Hauptdarsteller“ nominiert und ging bisher immer leer aus. In der vergangenen Nacht wurde ihm die goldene Trophäe nun tatsächlich verliehen.

Langersehnter Moment

„And the Oscar goes to … Leonardo DiCaprio” hallte es durch das Dolby Theatre in Hollywood, ehe der Saal minutenlang applaudierte. „Ich hab‘ zuerst gedacht die verarschen mich, dass kann doch nicht sein. Aber ja, auch ein blindes Huhn findet mal ein Korn”, beschreibt der Star den unfassbaren Moment.

Karriere an den Nagel gehängt

„Ich musste viele Jahre warten, bis ich diese überbewertete nackte Statuette endlich in Händen halten durfte. Ich bin im eisigen Atlantik abgesoffen und als drogenabhängiger Investment Banker hat es auch nicht gereicht. Da musste ich mich erst als bärtiger Trapper im Pferdekadaver einwickeln. Jetzt reicht es wirklich. Ich habe alles erreicht, was ich wollte“, lies DiCaprio noch am gleichen Abend am roten Teppich wissen. „Ich möchte mich anderen Aufgaben im Leben widmen. Briefmarkensammeln zum Beispiel.“

Hier geht’s zu unserer Facebook-Seite. Fan werden und immer informiert bleiben!

 

(Bildquellen: Davidlohr Bueso/Flickr (CC BY 2.0), Christopher William Adach/Flickr, Corvoe/Wikimedia Commons (CC BY-SA 2.0), Montage).